Lehrgänge

Reiten ist eine Lebenseinstellung. Es ist ein immerwährendes Arbeiten an sich selbst; an innerer und äußerer Balance.

Gemäß dieser Einstellung freue ich mich immer besonders über denkende Reiter, die bereit sind, eingefahrene Systeme und sich selbst zu hinterfragen und die einfach Freude an ihrem individuellen Weg mit dem Pferd haben.

Unter der Prämisse "Gymnastizierung ist Tierschutz" sind in den Lehrgängen verschiedene Schwerpunkte möglich: dressurmäßige Gymnastizierung in allen Gangarten, Verbesserung von Durchlässigkeit und Rittigkeit, Verfeinerung der Hilfengebung, Entwicklung von Seitengängen, Bodenarbeit, Longieren, Gangartentraining, Jungpferdearbeit, Erziehung und Gehorsam am Boden. Je nach Bedarf und Möglichkeiten bei Pferd und Reiter fließen Aspekte klassisch-barocker Tradition oder aus der Working Equitation ein.

Mit viel Engagement und Spaß an der Sache werden sowohl Basis- als auch fortgeschrittene Lektionen in die Praxis umgesetzt. Schüler und Pferde werden dort abgeholt, wo sie sich in ihrer Ausbildung gerade befinden.

In der Regel findet der Unterricht in Form von Einzelunterricht statt. So ist ganz individuelles Eingehen auf die einzelnen Pferd-Reiter-Paare gewährleistet. Es beinhaltet ein eventuelles Probereiten der Pferde durch die Kursleiterin sowie eine detaillierte Besprechung des augenblicklichen Standes sowie des weiteren Vorgehens in der kommenden Zeit. Wünsche und Anregungen werden - wenn immer möglich - gerne berücksichtigt. Zeit für die Beantwortung theoretischer Fragen ist immer reichlich eingebaut.

Wenn Sie sich für einen Lehrgang interessieren, erfragen Sie gerne Termine und Orte per e-mail bei mir.



Energie * Balance * Rhythmus * Leichtigkeit
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kaja Stührenberg