Aktuelles

Dezember 2017: Messe "Pferd und Jagd" in Hannover

Das war die Messe Pferd & Jagd in Hannover.

Wieder einmal ein tolles, positives, hilfsbereites Miteinander unter allen Gangpferdefreunden.

Der Nuno und ich waren in diesem Jahr beim großen Gangpferde Schaubild der Internationalen Gangpferde Vereinigung dabei; wie immer fachkundig moderiert von Stephan Vierhaus.

Neben der Vorstellung der acht verschiedenen Gangpferde Rassen, hatten wir dieses Jahr Zeit und Gelegenheit zu zeigen, dass Gangpferde mehr können als nur tölten: Sabrina Scherweit zeigte, dass Rocky Mountain Horses auch Springen können, Sarah Seifert stellte ihr Islandpferd in fortgeschrittenen Dressur-Lektionen vor und Nuno und ich repräsentierten die Paso Iberoamericanos in Ausschnitten der Working Equitation.

Der Messe-Stand selber war Treffpunkt vieler Gangpferdefreunde und lockte in diesem Jahr das erste Mal mit dem Pilot-Projekt „Kompetenz-Ecke“ zahlreiche Besucher zu verschiedenen Fach-Vorträgen an unseren Stand.

 

November 2017: Trainerfortbildung 

„Reiten oder tragen lassen?“

Hier eine kleine Nachlese zur Trainerfortbildung der Internationalen Gangpferdevereinigung IGV e.V. „Reiten oder tragen lassen?“, die Imke Schlömer (Physiotherapie, Personal Training, Workshops) und ich am  18. November 2017 am Waldhof Ollsen gehalten haben.
Besonders hervorheben möchte ich die offene, wertschätzende Atmosphäre, die insbesondere auch von den Trainern getragen wurde, die aus den verschiedensten Bereichen zu dieser Fortbildung gekommen waren: IGV, FN, EWU, IPZV, TGT, AR, VFD, Physioriding und Dr.vets. Das ist schon etwas sehr Besonderes, in diesem Umfeld Erfahrungen weitergeben und austauschen zu dürfen. Ein großes Danke an meine Kollegen und natürlich an unsere Reitschüler!
Neben Theorie-Einheiten und Vorträgen wechselten sich Videos in Slowmotion und praktische Sitz- und Unterrichts-Demonstrationen ab. Es wurden u. a. folgende Themenbereiche behandelt: Wie unterrichtet man Sitz? Die Biomechanik des Reiters! Erst einfühlen, dann einwirken! Pferderücken und Reiterbecken im Einklang - im Schritt, Trab, Galopp und Tölt! Besonderheiten im Tölt in Sitz und Einwirkung.
Für die praktischen Demonstrationen am Pferd wurden wir soooo toll unterstützt von Annika Thode mit Hannoveranerin Godilla, Carla Geyer mit Mangalarga Marchadorin Chilena, Chantal Zierau mit der Isländerin Mimosa und Tina Schumacher mit der Paso Fino Dame Quinta.

 

September 2017: Paso Peruano "Jabali"

Schönes Wetter, schönes Pferd. Ein bisschen Training mit Paso Peruano "Jabali"

August 2017: Hausturnier Vierhaus

Ein großartiges Wochenende hatten wir beim Working Equitation Hausturnier bei Gangpferde Vierhaus.
DAS Highlight war natürlich der große Trail, den Stephan mit viel Phantasie und einigen Herausforderungen auf seiner Trail-Wiese „angerichtet“ hatte: ganz großes Kino, Stephan! Ein Riesen-Spaß !
Ein riesen Dankeschön geht an die Organisatoren Ellen, Stephan und Wiebke, sowie ihre Helferlein: Ihr habt da ein ganz großartiges, gut gelauntes Miteinander (und nicht Gegeneinander) auf die Beine gestellt mit vielen schönen Reit-Bildern. Es war eine Freude, ein Teil dessen zu sein.
Erwähnt werden müssen auch die zahlreichen Sponsoren dieses Turniers; allen voran Signum Sattelservice, die unsere „Gaited Worker“ so großzügig mit Satteldecken und Zaumzeugen unterstützt haben. Sieht klasse aus!
Bei dieser Gelegenheit: „Nordic Worker“ ! Go go go ! Doro Martin, Nora Ast und Corinna Kade. Mit Euch kann man nicht nur ein schönes Wochenende verbringen, sondern auch noch mit jedem sein persönliches Highlight feiern! Danke, dass ich Euch unterstützen darf.
Und bei so viel erfreulichen Nachrichten sind doch die 370 km Anreise rein gaaaar nix…

Danke für die Fotos an: Ellen Virhaus, Nadine Schumacher, Yvi Tschischka 

Juli 2017: "Latina"

Ein bisschen was zum Mit-Freuen: Diese junge Dame ist kürzlich bei uns eingezogen: "Latina", Lusitano Stute, 2 Jahre  :-) Wir freuen uns sehr und sind gespannt, auf alles, was noch kommt. 
Und keine Sorge an meine Gangpferde-Freunde: ich werde den Gangpferden nicht untreu ! Aber bei diesem schönen Pferd kann man doch einfach nicht 'Nein' sagen, oder?!

 

April 2017: Messe Nordpferd

Hier  ein kleiner Eindruck von der Messe Nordpferd 21.-23.4.17 in Neumünster. Nuno und ich haben gemeinsam mit Susanne Breitkreuz und Ostra eine sehr gut besuchte Ausbildungs-Demonstration zum Thema "Viertakt in Harmonie" gegeben und ein wenig "mitgespielt" bei den Workern der VFD.

 

 

Februar 2017: Morgenarbeit

25. Februar 2017 : Ein schöner Tag mit Gangpferde-Freunden!

Am vergangenen Samstag kamen wieder etliche Gangpferde-Interessierte zur Öffentlichen Morgenarbeit auf dem Waldhof Ollsen zusammen. Schön war es, viele von Euch wieder zu sehen und neue Interessierte kennenzulernen! Mit Pferden verschiedener Rassen und Ausbildungsstände konnten wir Ausschnitte aus meiner täglichen Arbeit zeigen. Es wurden Aspekte wie Geraderichten, Antölten, Dehnen, Biegen, Abkauen, Tölt-in-Harmony oder Motivation angesprochen. Unterstützt wurde ich von einigen Reitschülern und ihren Pferden sowie einem großartigen Helfer-Team. Ihr seid eine Bank! Danke!

(Alle Fotos sind von Karen Diehn www.text-fotoschmiede.de )

Dezember 2016: Messe "Pferd und Jagd" in Hannover

Das war sie wieder, die Messe Pferd & Jagd in Hannover! Vier tolle und intensive Tage liegen hinter uns. Eine Zeit, mit einer ganz großartigen Gangpferde-Gemeinde, die Spaß, Zusammenhalt und Lebensfreude gelebt hat und nach außen transportiert hat. Standbetreuer, Pferdepfleger, Kuchenbäcker, Reiter, Moderatoren, Standauf- und abbauer, Gute-Laune-Verbreiter, Party-Organisatoren, Kaffeekocher und Staubsauger: jeder hat sich auf seine Weise für „das große Ganze“ eingebracht und damit unsere Idee vom Spaß mit Gangpferden vorangebracht. Ganz großes Kino! Es war eine tolle Zeit mit Euch Allen!

Während der Messe Pferd & Jagd in Hannover war die Internationale Gangpferde Vereinigung auch in diesem Jahr wieder in der Manège Baroque vertreten. Als IGV-Ausbilderin hatte ich die Gelegenheit mit zwei Schülerinnen zu demonstrieren, wie barocke Elemente die Gangpferde Ausbildung bereichern können. Tina Schumacher Jose Zapatero zeigte mit ihrer Paso Fino Stute „Quinta“, wie wir über Seitengänge im Schritt und Tölt den Trab entwickeln. Susanne Breitkreuz demonstrierte mit ihrer Islandstute „Ostra“, wie wir aus versammelnder Arbeit im Schritt und Trab den Tölt aufbauen. Wir konnten zeigen, wie man Gangpferde rittig, durchlässig und gesund im Tölt ausbildet. Danke für das tolle Team-Work! Ihr habt Eure Pferde hoch-konzentriert und auf den Punkt vorgestellt, Ihr habt tolle Nerven behalten und ward top organisiert – Ich bin ein kleines großes bisschen stolz!

Eine sehr schöne Tradition ist mittlerweile die Ausbildungs-Demonstration im Cavallo-Ring mit meinem Kollegen Stephan Vierhaus geworden. Als IGV-Ausbilder konnten wir abermals gemeinsam im Cavallo Ring auf der Messe Pferd & Jagd in Hannover unsere Ideen von leichtrittiger und gymnastisch sinnvoller Gangpferde Ausbildung zeigen. In diesem Jahr waren wir aktiv zur Thematik: „Gebisslos ins Gleichgewicht – Bosal meets Gait“. Stephan Vierhaus referierte gewohnt charmant und fachkundig zu Fragen wie man mit der Intelligenz des Pferdes arbeitet, um es (auch gebisslos) an die Hilfen zu stellen und es daraus gezielt ins Gleichgewicht zu bringen. „Nuno“ und ich demonstrierten diese Thematik auf der praktischen Seite mit verschiedenen Gleichgewichtsformen in allen vier Gangarten - von Aufrichtung bis Dehnung, über Innen-und  Außenstellung bis zu Frequenzerhöhung oder Schwungentfaltung - konnten wir einen Bogen schlagen von der Ausbildung des Jungpferdes bis zur höheren Schulung des gerittenen Pferdes. „Nuno“, mein 15jähriger Paso Iberoamericano zeigte sich messe-fest, hellwach und doch ganz konzentriert bei mir – ich liiiieebe dieses Pferd! Danke „Nuno“!
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Christiane Wehnert und das Cavallo-Team für die mittlerweile ja schon langjährige, gute Zusammenarbeit.

 

November 2016: Seminar "Trab und Tölt - Partner oder Gegner?" 

Trainer-Fortbildung IGV und Intensiv-Seminar zum Thema "Trab und Tölt - Partner oder Gegner?" 
Viel Input und Gedankenanregung gab es am vergangenen Samstag am Waldhof Ollsen: in verschiedenen Power Point Vorträgen und Live-Demonstrationen wurden Fragestellungen beleuchtet, wie: Was ist eigentlich (alles) Tölt? - Was ist WIRKLICH Trab? - Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Eintölten? - DARF ein Pferd "austraben"? Kann man den Tölt genauso versammeln wie den Trab? und viele mehr.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an meine Teilnehmer, die aus dem ganzen Bundesgebiet angereist sind (ein "Wow!" für Euer Engagement!) und für die konstruktiven und wertschätzenden Beiträge meiner Trainer-Kollegen aus den verschiedensten Bereichen des Gangpferdetrainings (IGV), der Akademischen Reitkunst (AR), des Islandpferdereitens (IPZV) und des Westernreitens (EWU) - SO geht Lernen!! Es hat Freude gemacht mit Euch!

August 2016:

In der aktuellen Ausgabe des Bookazins "Feine Hilfen" geht es dieses Mal um das „Anreiten junger Pferde“. Welche Punkte mir dabei besonders am Herzen liegen und was beim Anreiten eines jungen Gangpferdes zu berücksichtigen ist, durfte ich beleuchten. Wie immer ist es eine anspruchsvolle und gelungene Ausgabe, die den verschiedensten, durchweg pferdefreundlichen Ansätzen Raum gibt.

Juli 2016: Aktivwoche für Fortgeschrittene

Ich gebe es zu: ich bin ein bisschen (bisschen sehr) stolz auf meine Reitschüler. In der vergangenen Woche waren wir wieder vielseitig unterwegs und haben dabei  – so ganz „nebenbei“ –  den Sitz, die Anlehnung, das Rhythmusgefühl, die Koordination und den Takt im Tölt verbessert. So geht für mich „Reiten lernen“.
Quadrille mit verschiedenen Gangpferderassen im Tölt und Trab: mit Seitengängen, mit Durchfädeln und mit Barrida. Vielseitigkeitstraining auf dem Geländeplatz mit rhythmischen Galopprunden, wasserfesten Pferden und viel Spaß . Pas de Trois an der Garrocha, Gruppengalopp im Gelände, Rollbacks an der Cutting-Maschine und vieles mehr. Lasst die Bilder sprechen!

 

Juli 2016:

4. Norddeutsches Gangpferdetreffen

Vielseitig ausgebildete Pferde und viel gutes Horsemenship konnten wir am ersten Juli-Wochenende beim 4. Norddeutschen Gangpferde Treffen auf dem Waldhof Ollsen erleben. Hier einige Eindrücke von den Aegidienbergern, Isländern, Paso Finos, Paso Iberoamericano, American Saddlebred, Tennessee Walker, Criollo und Mangalarga Marchadores beim Geländetrail, beim Show your Horse und bei einem gemeinsamen Ausritt. (Alle Fotos sind von Karen Diehn. Wer sich noch vermisst oder eine weitere Auswahl haben möchte, schaut nach unter www.shop.text-fotoschmiede.de )

Juni 2016: Aktiv-Woche

Die vergangene Woche stand wieder einmal ganz im Zeichen der vielseitigen Gangpferde! Acht Reiterinnen mit ihren Aegidienbergern, Isländern, Paso Peruano und Kentucky Mountain Horse  sind bei verschiedensten Aktivitäten mit ihren Pferden ganz neu zusammen gewachsen. Beim Reiten in der Gruppe, beim  Working Equitation, auf dem Geländeplatz, mit  der Garrocha, im Halsring, auf dem Fino Strip oder  beim Quadrille-Reiten haben Pferde und Reiterinnen viel Neues entdeckt und ihre Grenzen erweitert. Toll ward Ihr! 

Juni 2016: Working Equitation Turnier

War das ein schönes Wochenende! Nuno und ich waren am ersten Juni-Wochenende beim Working Equitation Turnier in der Lipizzaner Reitschule Johannenhof , Heist dabei. Und wir sind gleich mit einem 2. Platz in der Klasse L (Dressur, Stil-Trail und Speed-Trail) und einem weiteren 2. Platz in der Doma de Campo belohnt worden. Mein tolles, kleines, großes Gangpferd! Organisatorin Carola Schulz-Maas und Richter Rolf Janzen hatten ein wunderbar entspanntes Turnier auf die Beine gestellt. Außerdem durften wir viele neue, nette Mitreiter kennenlernen. Toll war’s! Mehr davon!

Mai 2016: Rinderarbeit

Am letzten Mai-Wochenende waren Nuno und ich mal wieder in Sachen Rinderarbeit unterwegs. Dank der guten Anleitung von Christian Beisner und Nicole Kramer gelingt uns das Aussortieren langsam effektiver und zielführender. Die kleinen Zebus von Christian liegen uns allerdings mehr als die Galloway-Dame „Bernadette“. Auf den Fotos seht Ihr „Brahmi“, die Nuno und mich doch vor einige Herausforderungen gestellt hat :-) .

(Die tollen Fotos hat Regula Guthke von uns gemacht.)

März 2016:

Paso Iberoamericano Nuno Ostern 2016 - Gangpferd goes Classic - und macht soooooo einen Spaß !!

(Fotos von Thorsten Ruthof)

März 2016: Öffentliche Morgenarbeit

Zahlreiche Interessierte kamen auch in diesem Jahr wieder zur Öffentlichen Morgenarbeit Anfang März auf den Waldhof Ollsen. Die Morgenarbeit ist immer wieder ein schöner Anlass,  um zum Frühjahrsbeginn Gangpferde-Freunde zu treffen und sich für den Sommer inspirieren zu lassen. Danke für das konzentrierte Interesse und die fröhliche Stimmung unter Gleichgesinnten.
Mit Ausbildungspferden verschiedener Rassen konnte ich Ausschnitte  aus meiner täglichen Arbeit zeigen, so z. B. Tölt-Arbeit mit einem 4- und einem 5-gängigen Isländer, Verbesserung von Anlehnung und Dehnung mit einer Aegidienberger Stute, Konzentration und Entspannung mit einem Paso Fino sowie fortgeschrittene Galopp-Arbeit mit meinem Paso Iberoamericano Nuno.

(Fotos von Karen Diehn und Thorsten Ruthof)

März 2016:

Unbedingt lesen:  die aktuelle Ausgabe der „Dressurstudien“.

Ich freue mich, dass ich einen Beitrag  zum Thema „Trabarbeit bei Gangpferden“ in der aktuellen Ausgabe der „Dressurstudien“ leisten durfte. Dieser ist auch besonders interessant als Nachtrag zu meinen Januar Seminar „Trab und Tölt – Partner oder Gegner“. Ausserdem ist in dieser Ausgabe ein ganz großartiger Artikel zum richtigen Leichttraben von Imke Schlömer – ebenfalls: unbedingt lesen!

Februar 2016: Seminar "Seitengänge"

Seminar  und Trainerfortbildung IGV
„Seitengänge – bringt uns seitwärts vorwärts?“
Mit voller Konzentration, Begeisterung und viel Input haben wir uns einen ganzen Tag dem Thema Seitengänge gewidmet. Das Seminar, das auch als Trainerfortbildung der Internationalen Gangpferde Vereinigung IGV ausgelegt war, hatte Teilnehmer aller Rassen und Ausbildungsstände angezogen.  Durch Vorträge, mit Live-Demonstrationen und mit dem Erschreiten der verschiedenen Seitengänge konnten sich die Teilnehmer dem Thema nähern.
Die Aspekte reichten von „was ist wirklich Biegung?“ über die Unterscheidung der einzelnen Seitengänge, ihren Einsatz zum Geraderichten und Versammeln bis zu den Herausforderungen der Seitengänge für Pferde mit Töltveranlagung.

Januar 2016: Seminar "Trab und Tölt"

Hier einige Eindrücke von meinem Seminar: „Trab und Tölt – Partner oder Gegner?“

Von Trab bis Trocha, von Batida bis Rack, von Foxtrot bis Renntölt haben wir uns einen ganzen Tag lang mit Trab und Tölt-Varianten beschäftigt. Wir haben uns Fussfolgen und gymnastische Aspekte angeschaut, wir haben uns „Taktfehler“ und das Thema „Eintölten“ erarbeitet und Meinungen zu Zuchtstandards ausgetauscht. Ein Danke an dieser Stelle an meine Reitschüler, die mich mit ihren Isländern, Paso Finos und (töltendem) P.R.E.  bei der Demonstration verschiedener Ausbildungs- und Gang-Schwerpunkte so toll unterstützt haben!

Dezember 2015: FEINE HILFEN

Lohnt sich! Die aktuelle Ausgabe des Bookazins  FEINE HILFEN  (Ausgabe 14) beschäftigt sich ausschließlich mit dem Thema GALOPP  und ich durfte einen Beitrag dazu aus Gangpferde-Sicht leisten.

Dezember 2015: Messe Pferd & Jagd

Anders als geplant konnten Nuno und ich in diesem Jahr die Gangpferde  nicht mit unseren Ausbildungs-Demonstrationen unterstützen, da er plötzlich mit hohem Fieber und Koliksymptomen direkt vor Ort in die Klinik gebracht werden musste. Mittlerweile hat sich alles in einen – vergleichsweise harmlosen – Infekt aufgelöst und Nuno ist glücklich wieder zu Hause.  An Alle, die mit uns besorgt waren geht ein großes DANKE: es war ein sehr heimatliches Gefühl, dass die Gangpferde-Gemeinde so mit mir und Nuno den Atem angehalten hat J.

In der Manège Baroque haben derweil Marie Wendel mit ihrem Aegidenberger und Stanley Paul mit seinem Paso Fino die Gangpferde vertreten  - natürlich mit der unschlagbaren Moderation durch Stephan Vierhaus! Auch im Cavallo Ring haben Stephan und Stan schöne Demonstrationen für die gebisslose Ausbildung von Töltern gegeben.  Eine halbe Stunde ging es täglich im Aktionsring mit allen Gangpferderassen gemeinsam zur Sache: fachkundig und mitreissend kommentiert, hat Stephan Vierhaus uns alle teilhaben lassen am „Erfolgskonzept Gangpferde Reiten“!

Als Neben-Effekt von Nunos Abwesenheit, konnte ich dieses Jahr mehr Zeit als sonst am Gemeinschaftsstand der Internationalen Gangpferdevereinigung verbringen und viele alte und neue Bekannte begrüßen. Überhaupt war es ein tolles IGV-Gemeinschafts-Feeling! 

November 2015:

Batisma hoch-motiviert bei der Garrocha-Arbeit!

Oktober 2015:

Beritt-Pferd Snilld macht viel Freude!!

September 2015: Working Equitation Kurs auf dem Waldhof Ollsen

Was für ein schönes Wochenende!!!

Trail, Dressur, Garrocha, simulierte Rinderarbeit und gaaanz viel Freude! Danke an meine Kurs-Teilnehmer für Euer Engagement und Eure Fortschritte! Da lacht das Reitlehrer-Herz!

Juli 2015: Aktiv-Woche !!!

Für eine wahrlich aktive Woche waren acht Reiterinnen mit ihren Gangpferden auf dem Waldhof Ollsen zu Gast.  Aegidienberger, Paso Fino, Spotted Saddlehorse, Paso Iberoamericano, American Saddlebred Horse, Appaloosa und Mangalarga Marchadores waren dabei. Die Woche stand unter dem Motto: Spaß und Lernen mit Pferden!

 

Alle Pferd-Reiter-Paare haben mal in ganz andere Disziplinen hineingeschnuppert: Halsring-Reiten, Quadrille Reiten, Working Equitation, Vielseitigkeit auf dem Geländeplatz mit Wasser-Durchritten, Wellenbahn, Billard in allen Gangarten, Garrocha-Reiten, Ausritte mit Berg- und Tal (und sogar mit tollem, diszipliniertem Gruppen-Galopp). „So ganz nebenbei“ haben sich alle reiterlich deutlich weiter entwickelt und das Wichtigste: alle hatten riesig viel Spaß!

Juli 2015:

3. Norddeutsches Gangpferdetreffen

Vom 4.-5. Juli 2015 durften wir zahlreiche Gangpferde Freunde zum 3. Norddeutschen Gangpferde Treffen auf dem Waldhof Ollsen begrüßen. Es war toll Euch hier zu haben! Vielen Dank für so tolle Pferd-Reiter-Teams beim Orientierungs-Ritt, beim Show-your-Horse, bei den Reiterspielen und dem gemeinsamen Ausritt. Danke für gelebtes Horseman-Ship, für viele schöne, harmonische Bilder, für all die fröhlichen Gesichter und netten Gespräche! Ihr spornt uns an! (alle Fotos und weitere Fotos: Karen Diehn)

Mai 2015: Andalusien

Wir waren in Andalusien!

Neben unbeschreiblich schöner Landschaft, einsamen Stränden, Pottwalen und Delfinen, außergewöhnlichen Tapas sowie köstlichem Sherry, Besuchen von Sevilla, Ronda und einigen weiteren weißen Dörfern, durften natürlich auch die Pferde nicht fehlen.  Hier ein paar Eindrücke von den Gestüten Cartujo und El Hierro Indiviso, vom Campo Abierto bei Domecq, vom Stierkampf (Fermin Bohorquez/Pablo Hermoso Mendoza), von der Doma Vaquera  sowie von der Feria und  der Königlichen Hofreitschule in Jerez.

April 2015: Messe „Nordpferd“ in Neumünster

Gemeinsam mit Sigrid Kautzsch und ihrem Mangalarga Marchador „Genio“ sowie Tina Schumacher mit ihrer Paso Fino Stute "Quinta“ hatten „Nuno“ und ich drei wunderbare Tage auf der Messe in Neumünster.  Als Showgruppe „Chalaneria“ präsentierten wir täglich in der großen Show-Arena unsere neue Choreografie und gaben kurze theoretische Einblicke in die Besonderheiten der südamerikanischen Gangpferde. (Fotos: Dagmar Heller)

... und auch ein Video unseres Auftrittes wollen wir Euch nicht vorenthalten ...

März 2015: Messe Equitana in Essen

Hier ein paar Impressionen von unseren Auftritten auf der diesjährigen Equitana in Essen. Nuno, Stephan Vierhaus und ich zeigten Ausbildungs-Demonstrationen im Cavallo Ring und repräsentierten bei Standpunkt.Pferd.einfach fair die Gangpferde im Reitweisen-Vergleich mit Westernausbilder John Royer und FN-Ausbilderin Britta Schöffmann.

(Danke für die Fotos an Ellen Vierhaus)

März 2015: Öffentliche Morgenarbeit

Zahlreiche Interessierte kamen zur mittlerweile traditionellen "Öffentlichen Morgenarbeit " auf dem Waldhof zusammen. Dieses erste Treffen im Jahr der Gangpferdefreunde in Norddeutschland ist immer wieder eine tolle Gelegenheit alte und neue Bekannte zu treffen, neue Verbindungen zu knüpfen und Pläne für das Jahr zu machen. Danke für Eure Treue und Eure Aufgeschlossenheit! In diesem Jahr demonstrierte Paso Iberoamericano Batisma Ausschnitte aus der Working Equitation, die beiden Jungpferde Reynando (Paso Iberoamericano) und Stjarna (Isländer) präsentierten sich wohlerzogen, mutig und entspannt und zeigten die Anfänge der Töltarbeit. Islandpferd Ostra und Susanne Breitkreuz unterstützten mich in einer Demo-Reitstunde, um zu zeigen, wie sich seriöse, dressurmäßige Gymnastizierung auf den Tölt auswirkt. Und Paso Iberoamericano Nuno machte mit Galoppwechseln, Passage-Ansätzen und Tölt in atemberaubendem Tempo einfach nur Spaß! Ich bin so stolz auf ihn!

Vielen Dank an Karen Diehn (www.text-fotoschmiede.de) für die Bereitstellung der Fotos.

März 2015: Artikel in der "Pferd & Reiter"

In der Verbandszeitschrift der VFD "Pferd & Reiter" Nr. 01/2015 ist unter Rubrik "Standpunkte" ein Artikel von mir zum Thema "Gangpferde erfordern besonderes Feingefühl" erschienen.Gemeinsam mit weiteren Ausbilder-Kollegen, die sich unter anderem auch alle gemeinsam unter dem Dach Standpunkt.Pferd. einfach fair diese Woche auf der Equitana präsentieren, stellen wir dort unsere Vorstellung von "fair zum Pferd" vor.

März 2015: Artikel im "Hestur"

Im aktuellen HESTUR Nr. 182, der großen norddeutschen Islandpferde Zeitschrift, ist der 2. Teil des Interviews mit mir zum Thema "Tölt über den Rücken" erschienen. Außerdem dabei ein Glossar zu den immer wieder irreführenden Begriffen Anlehnung, Untertreten, Versammlung, Beizäumung, Aufrichtung uvm. Der HESTUR ist zu beziehen über die Agentur Design toBe; e-mail: abo@design-tobe.de

März 2015: Gangpferde Ausbildungs-Demonstration auf der Equitana

Mein Paso Iberoamericano Nuno, Stephan Vierhaus und ich werden im Rahmen der Equitana drei Tage lang unsere Ideen der Gangpferde Ausbildung demonstrieren.

Als frisch gebackene Ausbilder der Internationalen Gangpferde Vereinigung werden wir Einblicke in eine gesunde Gangpferde Ausbildung geben und zeigen, dass Tölt mit einer gesunden Rückentätigkeit nicht nur möglich, sondern nötig ist.

Man kann uns treffen in Halle 1 im „Cavallo Ring“ am 19.3. um 13.45 Uhr, am 20.3. um 18.45 Uhr und am 21.3. um 14.30 Uhr.

Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Gangpferde-Interessierte.

Februar 2015: Ernennung zum IGV Ausbilder

Auf der Jahreshauptversammlung der IGV (Internationalen Gangpferde Vereinigung) am 7. Februar 2015 sind meine Kollegen Stephan Vierhaus, Marie Wendel, Anna Krolow und ich zu IGV-Ausbildern ernannt worden! Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung und über die neuen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben.

Urkunde IGV Ausbilder

Januar 2015: neue Working-Equitation-Hindernisse

Heute haben wir bei norddeutschem Schiet-Wetter zwei neue Working-Equitation-Hindernisse eingeweiht: Eine neue Brücke und einen Pferch

Januar 2015: HESTUR

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kaja Stührenberg